Sven (史文哲)

subjektiv, direkt und selten seriös.

# 18 – trip nach kenting

hier ist es mittlerweile weit nach mitternacht und ich muss bis morgen noch eine hausarbeit schreiben, 20 seiten fachliteratur lesen und dazu einige fragen beantworten. sprich: es wird eine lange nacht. ich werde gleich zum 7-eleven fahren und mich mit getränken eindecken…

so, nun aber zum trip. ich werde nicht die ganze geschichte erzählen. morgen gibt’s dann den rest ;-))

unsere tour startete am donnerstag um mitternacht. mit dem bus fuhren wir 6 stunden quer durch taiwan an den südlichsten punkt des landes nach kenting. da dieser schöne ort auf dem selben breitengrad wie hawaii liegt, ist das klima dort sehr touristenfreundlich.

nachdem wir uns wieder ohne chinesisch bis zum hotel durchgeschlagen hatten, ging’s dann auch sofort zum strand. vielleicht war es nicht die beste idee in der mittagshitze in die sonne zu gehen, aber der sandstrand, das tolle wasser und die geilen wellen waren es absolut wert. nach und nach trudelten auch die anderen austauschstudenten ein und so nahmen wir recht schnell einen kleinen teil des strandes für uns in anspruch.

als wir dann nachmittags auf unsere zimmer im katholischen motel zurückkehrten, hatten wir alle unser hautkrebsrisiko um geschätzte 2 billionen prozent erhöht. natürlich hat es mich auch erwischt. trotz mehrmaligen eincremens mit sonnenmilch, hatte man keine chance der sonne zu entkommen. muss man mit leben und da es eigentlich allen so ging, konnten wir das leid teilen! erster „fehler“ unseres trips. sollte nicht der letzte sein ;D

abends wird es in kenting bunt. die straßen sind lebendig, überall gibt es kleine stände mit essen und trinken und natürlich jede menge schießstände. wie eine kleine kirmes eben. da ein holländer bei uns in der gruppe war, konnte ich natürlich nicht aufhören ihn bei jedem stand herauszufordern ;-))

den restlichen abend verbrachten wir dann zusammen mit den anderen austauschstudenten am strand. absolut herrlich, wenn man abends/nachts noch 20°c hat, am strand sitzen kann und dort gemütlich chillen kann. eine runde sache.

mehr von meinem trip nach kenting gibt’s morgen.

Advertisements

September 29, 2008 - Posted by | privat

3 Kommentare »

  1. also die „Toilette“ ist schon wirklich seeehr interessant… wird dazu auch ne Bedienungsanleitung geliefert? Ich finde es sieht kompliziert aus!

    Creme dich mit After Sun ein Mr. Crabs!

    Kommentar von Caroline | September 29, 2008 | Antwort

  2. Ni hao ma?
    Habe „Sven in Taiwan“ eben erst entdeckt. Ich werde Deine Berichte mit Interesse verfolgen; hab‘ vor 19 Jahren für fast 2 Jahre in Taipeh gelebt und ich bin ganz gespannt, wie sich dort alles so entwickelt/verändert hat. Wir waren damals zu dritt: mein Mann, unsere Knirpsin (jetzt 22) und ich. Wir lebten im siebten Bezirk, in Jaqueline Village, von dort aus konnte man direkt in den Wald und hochlaufen zu einem Uni-Gebäude (pagodenartiger Bau). Es war wunderschön dort oben.

    Zu Kenting fällt mir ein: Ist gar nicht ungefährlich zu weit rauszuschwimmen… man wird von der Strömung abgetrieben! Wir lebten dort in einem einfachen Bungalow, die Türrahmen waren von Termiten ganz zerfressen… :-)

    Ich denke sehr gerne an Taiwan zurück.

    Liebe Grüße und pass‘ auf, wenn so rohes Algenzeug zum Essen gereicht wird… eiweißreiches Essen verdirbt schnell… und das kann böse Folgen haben. Beefnoodlesoup kann man hingegen immer essen, wird lang genug gekocht…. :-)
    Claudia Jo.

    Kommentar von cjohann | September 30, 2008 | Antwort

  3. ni hao,

    danke für die tipps, denn ich probiere hier eigentlich alles, was es zum essen gibt. vielleicht etwas naiv manchmal ;D

    in kenting ist die strömung teilweise wirklich krass, deshalb hat auch keiner von uns jemals versucht weit raus zu schwimmen.

    mit den bezirken in taipeh bin ich noch nicht so vertraut. wir wohnen nahe des ntu campuses an der keelung road, section 3…

    freue mich auf mehr kommentare.
    grüße

    Kommentar von svengerst | Oktober 1, 2008 | Antwort


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: