Sven (史文哲)

subjektiv, direkt und selten seriös.

# 20 – cockroach alarm

nun zum letzten teil des kenting ausflug:

wir wurden vom busfahrer in taichung ausgesetzt und buchten uns in ein hotel ein um von dort dann am nächsten tag zurück nach taipeh zu fahren. nach einem schnellen abendessen beim kfc, setzten wir uns alle gemeinsam in eines der zimmer und schauten zuerst taiwanesische nachrichten. was man dazu sagen muss: die nachrichten hier sind verrückt. information overkill und sensationswut. dramatische weltuntergangsszenarien werden heraufbeschwört und bilder werden alle 10 minuten wiederholt. absolut krass!

um circa 2.30 uhr gingen wir jungs dann wieder auf unser zimmer und gerade als stephan sich in sein bett legte und seinen kopf auf das kissen drückte, krabbelte eine ca. 5-7 cm lange kakerlake über sein kopfkissen. stephans reaktion war für richard und mich zwar sehr amüsant, wobei ich an seiner stelle auch wie ein mädchen geschrien hätte ;-P

danach begann die wilde und absolut lustige jagd!

obwohl das vieh wirklich dermaßen groß war, fanden wir es bei einer ersten inspektion des bettes nicht und als die kakerlake dann auf dem boden gesichtet wurde, standen drei „männer“ auf den betten und sesseln des zimmers. absolut herrlicher anblick ;D

wir schmiedeten verrückte pläne (z.B. flammenwerfer) um unseren feind zu bekämpfen, aber da die mädchen auch kein feuerzeug für uns hatten, versuchten wir es auf die konventionelle art: erschlagen auf möglichst brutale art und weise.

stephan (bewaffnet mit deospray) und ich (bewaffnet mit meinen flip-flops) kämpften uns step-by-step durch die unzählingen lacken und irgendwann beging der feind einen fehler und zeigte sich. benebelt von der ladung deo wurde die kakerlake von 6-7 überharten schlägen von mir dahingerafft. alle tierschützer werden mich jetzt hassen, aber eine kakerlake im bett ist einfach nicht mein ding ;-))

richard hat den ganzen kampf übrigens auf video aufgenommen, damit wir auch eine erinnerung an unsere heldentat haben. werde das video vielleicht in den nächsten tagen hochstellen (muss vorher noch geschnitten werden).

müde und siegestrunken gingen wir dann ins bett.

am nächsten morgen ging’s dann mit dem bus nach taipeh. alles verlief ruhig und am ende waren wir alle einfach froh endlich heil angekommen zu sein. ein unglaublich tolles wochenende war damit vorrüber, aber so wie ich das abschätzen kann, werden wir noch einige tolle wochenenden hier erleben.

vielleicht kommt es in meinen erzählungen nicht immer gut genug rüber, aber ich habe hier keine sekunde langeweile. bisher eine absolut tolle zeit!

heute abend feiern wir in den geburtstag von richard hinein.

wir schenken ihm übrigens ein „i love germany“ shirt. hahahaha ;D

Advertisements

Oktober 1, 2008 - Posted by | privat

3 Kommentare »

  1. absolut richtig gehandelt sven, mit einer kakerlake im bett ist nicht zu spaßen!
    ;)

    gruss davíd

    Kommentar von David | Oktober 1, 2008 | Antwort

  2. also auf DAS video bin ich wirklich gespannt… ^^ das stell ich mir einfach zu lustig vor !!!

    Kommentar von Caroline | Oktober 1, 2008 | Antwort

  3. Ich hätte Dich schon fast beneidet, aber nach der Story von heute ist mein Fernweh deutlich zurückgegangen. Wir könnten doch auch dieses Jagdvideo beim Buko zeigen, oder? Liebe Grüße! Anja

    Kommentar von anja | Oktober 2, 2008 | Antwort


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: