Sven (史文哲)

subjektiv, direkt und selten seriös.

# 23 – fußball!!!

nach den stressigen letzten tagen (mein dad würde sagen: freizeitstress), habe ich es heute mal wieder etwas ruhiger angehen lassen. da ich ausnahmsweise mal früh ins bett gegangen bin, war ich schon um 8.30 uhr wach und zwang mich dann nochmals ins bett, da niemand (!) wach war. um 11 uhr wurde es mir dann aber zu blöd und ich fragte die einzige person, die wach war (christina), ob sie mit mir frühstück holen geht.

so bin ich um 11.30 uhr mit christina zum bäcker gefahren und wir haben croissant etc. für die ganze truppe besorgt. sehr lecker!

mittags hatten einige studenten der ntu dann ein fußball-training arrangiert. ich bin zwar kein wirklich guter spieler, aber mich deshalb zurückzuhalten geht mal gar nicht. dafür liebe ich dieses spiel zu sehr ;D

natürlich habe ich mein poldolski-trikot angezogen. war natürlich mal wieder ne gute entscheidung, denn so findet man mit jedem schnell ein gesprächsthema und man hat recht schnell einen spitznamen (lulu, poldi) innerhalb der gruppe ;-))

das niveau ist zum glück auch nicht allzu hoch und so konnte ich ohne probleme mitspielen und nach kurzer zeit hatte ich meinen zuvor nie vorhanden torriecher gefunden und 5 tore erzielt. die holländer kröhnten mich zur „german tormaschine“.

wir spielten übrigens nicht auf rasen, sondern auf einem gummiplatz, denn die ntu hat zwar einen rasenplatz, aber das war kein fußball, sondern „operation desert storm“ und niemand wollte seine gesundheit riskieren (ohne witz: ich habe noch niemals einen offiziellen rasenplatz mit so wenig rasen und so viel sand und löchern gesehen. spielen war unmöglich).

natürlich habe mich mir nach einer stunde wieder das knie verdreht und so musste ich mir in der pause schnell eine bandage zur stabilisierung kaufen. dananch zockten wir 5 vs. 5 auf dem gummiplatz und das war absolut hammer. coole gruppe, nette leute, keine ego-zocker und fußball „just 4 fun“. nach 3 stunden hatte jeder ca. 3 liter wasser getrunken und war nass geschwitzt (30 grad kombiniert mit der luftfeuchtigkeit ist einfach heftig), aber da es für fast alle das erste mal fußball seit der ankunft in taiwan war, waren wir alle glücklich. ja, männer sind soooo einfach ;-P

morgen probiere ich mich dann mal in tennis. stephan spielt regelmäßig und hat sich angeboten mich mal etwas einzuführen. danach wird mich christina wohl wieder übelst im badminton fertig machen ;-))

das tolle ist, dass die ntu ein wirklich sehr gut ausgebautes sportangebot hat. hier kann man wirklich alles machen, wobei natürlich der fokus auf dem volkssport baseball (laaaaangweilig) liegt. hab mir auch gleich für 4 euro eine monatskarte fürs frei-/hallenbad geholt.

Advertisements

Oktober 5, 2008 - Posted by | privat

2 Kommentare »

  1. ein ganzer eintrag über eigentlich fast nur fußball :-)

    aber wenn dass nicht irgendwann gekommen wäre hätte ich mir auch sorgen gemacht !

    Kommentar von Caroline | Oktober 5, 2008 | Antwort

  2. jaja Sven, der Bundesberg hat dich schon vemisst und Petersen hat unsern KV als Schlange ohne Kopf bezeichnet. Jetzt bin ich hier auch bald weg und widme mich den Bundesgeschäften der JuLis…gruss aus dem schönen pforzheim. Dave

    Kommentar von Dave | Oktober 6, 2008 | Antwort


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: